Darmspiegelung Dr.Bohdjalian Wien

DARMSPIEGELUNG/KOLOSKOPIE Kontrolle und Vorsorge in Wien

Als Darmspiegelung - oder auch Koloskopie - bezeichnet man die Untersuchung des Dickdarms mit Hilfe eines Koloskops (mit Licht und Kamera ausgestattet). Auf einem Monitor werden die Bilder der Kamera wiedergegeben. Dank dieser Untersuchung kann das Innere des Darms genau betrachtet werden. Dadurch wird eine aussagekräftige Diagnose möglich, die Sie zur Abklärung von Beschwerden oder zur Krebsvorsorge benötigen.

Sollten bei der Darmspiegelung beispielsweise Polypen festgestellt werden, können diese auch direkt in dieser Sitzung entfernt werden. Die Entnahme von Gewebeproben ist ebenfalls möglich.

Zur Vorbereitung auf die geplante Darmspiegelung muss am Vorabend und am Untersuchungstag eine abführende Lösung eingenommen werden. Die Untersuchung kann für Sie durch ein Beruhigungsmittel oder eine Kurznarkose erleichtert werden.

Kurzinfo
Dauer des Eingriffes ca. 20 - 30 Minuten
Narkose Beruhigungspritze oder Kurznarkose möglich
Methode Koloskopie
Sport möglich nach Sofort
Siegel Darmkrebsvorsorge

Sie haben Fragen oder möchten eine Beratung
zum Thema Darmspiegelung?

Kontaktieren Sie uns bitte am besten telefonisch unter +43-1-370 44 800.
Alternativ können Sie uns natürlich auch gerne eine E-Mail senden.

Zum Kontaktformular

Fragen und Antworten zur Darmspiegelung

Wann wird eine Darmspiegelung durchgeführt?

Eine Darmspiegelung wird von uns durchgeführt, wenn bestimmte Symptome abgeklärt werden müssen oder auch zur Früherkennung von Darmkrebs.

Welche Vorbereitungen müssen getroffen werden?

Damit eine aussagekräftige Untersuchung möglich ist, muss der Darm so sauber wie möglich sein. Daher muss zur Vorbereitung auf die geplante Darmspiegelung am Vorabend und am Untersuchungstag eine abführende Lösung eingenommen werden. Zu dieser Lösung muss zusätzlich noch viel Flüssigkeit getrunken werden. Der Darm wird dadurch soweit entleert, dass im Laufe der Zeit nur noch klare Flüssigkeit ausgeschieden wird. Essen dürfen Sie erst wieder nach der Untersuchung.

Ist eine Darmspiegelung schmerzhaft?

Nein. Eine Darmspiegelung wird vielleicht als unangenehm empfunden, verläuft aber in der Regel schmerzarm.

Wann darf ich wieder Sport machen?

Sofern die Untersuchung ohne Beruhigungsmittel durchgeführt wurde, kann die sportliche Aktivität direkt nach Verlassen der Praxis wieder aufgenommen werden. Wenn ein Beruhigungsmittel erforderlich war, sollten Sie Ihrem Körper an diesem Tag etwas Ruhe gönnen.

Wie läuft eine Darmspiegelung ab?

Die Darmspiegelung wird in der Regel ambulant durchgeführt. Bei der Untersuchung wird ein ca. 1 cm schmales Koloskop (Endoskop), welches mit Licht und einer Kamera ausgestattet ist, über den After vorsichtig eingeführt. Über das Koloskop wird dann Luft verströmt, wodurch sich der Darm weitet und einen besseren Überblick ermöglicht. Durch die Kamera des Koloskops kann der Darm am Monitor genau betrachtet werden.

Wie lange dauert der Eingriff?

Im Durchschnitt dauert die Untersuchung zwischen 20 und 30 Minuten.

Welche Risiken gibt es?

Die Darmspiegelung gilt als sichere und schonende Untersuchungsmethode. Komplikationen treten sehr selten aus. Theoretisch kann es zu Blutungen oder zu Verletzungen der Darmschleimhaut oder der Darmwand kommen.

Darf ich nach der Untersuchung Auto fahren?

Wenn ein Beruhigungsmittel verabreicht wurde, dürfen Sie an diesem Tag kein Auto mehr fahren. Sofern Sie auf ein Auto angewiesen sind, wäre unsere Empfehlung, dass Sie sich nach der Untersuchung abholen lassen.

Kontakt

Dr. Arthur Bohdjalian
Perntergasse 15
1190 Wien

+43-1-370 44 800
office@drboh.at

Erreichbarkeit

Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Freitag zwischen 14.00 und 18.00 Uhr.

Hinweis: Keine Kassen

Qualität

Siegel Darmkrebsvorsorge

Dr. Arthur Bohdjalian ist Mitglied in der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie (ÖGC).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier finden Sie auch die Möglichkeit die Tracking-Option, sofern gewünscht, zu deaktivieren.