Darmspiegelung / Koloskopie

Siegel Darmkrebsvorsorge

Als Darmspiegelung – oder auch Koloskopie – bezeichnet man die Untersuchung des Dickdarms mit Hilfe eines Koloskops. Das ca. 1 cm schmale Koloskop ist mit Licht und einer Kamera ausgestattet und wird über den After sanft eingeführt.

Auf einem Monitor werden die Bilder der Kamera wiedergegeben. Dank dieser Untersuchung kann das Innere des Darms genau betrachtet werden. Dadurch wird eine aussagekräftige Diagnose möglich, die Sie zur Abklärung von Beschwerden oder zur Krebsvorsorge benötigen.

Sollten bei der Darmspiegelung beispielsweise Polypen festgestellt werden, können diese auch direkt in dieser Sitzung entfernt werden. Die Entnahme von Gewebeproben ist ebenfalls möglich.

Zur Vorbereitung auf die geplante Darmspiegelung muss am Vorabend und am Untersuchungstag eine abführende Lösung eingenommen werden. Die Untersuchung kann für Sie durch ein Beruhigungsmittel oder eine Kurznarkose erleichtert werden.

Kurzinfo
Dauer des Eingriffes ca. 20 Minuten
Narkose Beruhigungspritze oder Kurznarkose möglich
Methode Koloskopie
Sport möglich nach Sofort

Wenn Sie Fragen an uns haben, oder eine individuelle Beratung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter +43-1-370 44 80 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.